Wir sind ausgezeichnet


2014 "Hidden Movers Award" für Schülerfirma VeddelERleben

Das von ProQuartier initiierte und weiterhin begleitete Projekt auf der Veddel erhält den Preis der Deloitte-Stiftung.  Mit dem Preis werden unter dem Motto „Teilhaben durch Bildung und Beruf“ bundesweit Projekte ausgezeichnet, die Integration durch Bildung fördern.


2014 Neuwiedenthaler Apfelschule erhält Harburger Nachhaltigkeitspreis

Die Apfelschule wird für das Wirken um die Sicherung unserer natürlichen und sozialen Lebensgrundlagen ausgezeichnet.  ProQuartier hat das Konzept der Apfelschule entwickelt und organisiert dessen Umsetzung im Auftrag von 12 Wohnungsunternehmen mit Beständen in Neuwiedenthal.


2013 ProQuartier erhält IBA-Exzellenz Zertifikat

ProQuartier wird für die erfolgreiche Tätigkeit im Wilhelmsburger Weltquartier mit dem IBA-Exzellenz Zertifikat in der Kategorie Kosmopolis für „herausragende Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit” ausgezeichnet.


2013 Deutscher Landschaftsarchitekturpreis für Langenhorner Quartier

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) würdigt die Neugestaltung der Außenanlagen des Quartiers Essener Straße mit dem Sonderpreis Wohnumfeld. Die Maßnahme wurde von SAGA GWG initiiert, vom Büro outside! geplant und umgesetzt. ProQuartier hat die Beteiligungsmaßnahmen organisiert. Besondere Beachtung fand die Mitmachbaustelle, bei der Jugendliche ihren Treffpunkt gestaltet und selbst errichtet hatten.


2012 Preis "Soziale Stadt" für das Projekt Schülerfirma

ProQuartier erhält für das Kooperationsprojekt Schülerfirma VeddelERleben den Preis Soziale Stadt. Der Preis wird jährlich für vorbildliche und innovative Projekte in der Stadtteilentwicklung verliehen. Auslober sind u.a.: Deutscher Städtetag, Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Schader-Stiftung, Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung.


2012 Schülerfirma gewinnt den Schulpreis der Hamburger Wirtschaft

Mit dem Schulpreis der Hamburger Wirtschaft zeichnet die Handelskammer die Schülerfirma VeddelERleben gleich zweimal aus: Die Schülerfirma selbst erhält den „Schuloscar“ -den Preis für Wirtschaftsprojekte von Schulen. Mit dem „SchulMerkur“ werden zudem die Urheber der Schülerfirma ausgezeichnet, die Stadtteilschule Wilhelmsburg und ProQuartier.


2012 Budnianer-Preis  für die Leselibelle

Das Projekt „Leselibelle” am Osdorfer Born erhält den Budnianer-Hilfe-Preis 2012, der in diesem Jahr zum 10. Mal verliehen wurde. Das Kooperationsprojekt von ProQuartier und dem KL!CK Kindermuseum trägt zur kulturellen Bereicherung des Stadtteils bei, zielt aber vor allem auf die Förderung der Lesekompetenz und der Lesefreude der Kinder des Stadtteils ab.


2012 die Schülerfirma erhält den Holger-Cassens-Preis
Die Schülerfirma VeddelERleben ist ein Kooperationsprojekt der Stadtteilschule Wilhelmsburg, Get the kick e.V. und ProQuartier. Der Holger-Cassens-Preis steht für mehr Chancengleichheit gerade in benachteiligten Stadtteilen, er steht für einen umfassenden Bildungsbegriff und er appelliert an gemeinsame Verantwortung für junge Menschen im Stadtteil.


2012 Leselibelle wird als Ort im "Land der Ideen" ausgezeichnet
Das Projekt Leselibelle vom Kindermuseum Klick e.V. und von ProQuartier wurde damit vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als ein Projekt ausgezeichnet, das sich in herausragender Weise für Bildung von Kindern und Jugendlichen stark macht.


2010 Projekt Kiezläufer von ProQuartier erhält Integrationspreis
Die Kiezläufer werden von der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte für ihr Engagement um die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund geehrt. ProQuartier hat das Projekt zur Gewaltprävention entwickelt und setzt es mit Kooperationspartnern um.


2010 ProQuartier erhält den KulturMerkur
Der Preis wird jährlich von der Handelskammer und der Kulturstiftung Hamburg für kulturelles Engagement an zwei Hamburger Unternehmen vergeben. ProQuartier erhält den KulturMerkur für die kulturellen Aktivitäten im Stadtteil Mümmelmannsberg.


2010 Schülerfirma VeddelERleben erhält Preis der Bürgerstiftung Hamburg
Das Projekt erhält den 2. Preis für zivilgesellschaftliches Engagement. Die Schülerfirma wurde mit Unterstützung von ProQuartier gegründet. Die Schüler der Gesamtschule Wilhelmsburg betreiben die Sporthalle als Veranstaltungszentrum für die Veddel und führen damit die erfolgreiche Arbeit von ProQuartier fort.


2010 Deutscher Kinderpreis für Projekt "Leselibelle"
In der Kategorie "Kinder bewegen Kultur" erhält die Leselibelle den 2. Preis. In dem Projekt vom Kindermuseum e.V. und ProQuartier wird Kindern die Welt der Bücher durch vielerlei Aktionen u.a. auf einem eigens hierfür hergerichteten Spielplatz nahe gebracht.


2009 Nationaler Preis „Stadt bauen. Stadt leben” für Stadtteilmarketing
ProQuartier erhält den "Nationalen Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur" für das Konzept, Stadtteilmarketing als Instrument der strategischen Imageverbesserung von Stadtteilen einzusetzen. 


Acht Projekte von ProQuartier wurden mit dem Preis „Familie gewinnt!” der Stadtentwicklungsbehörde Hamburg ausgezeichnet

2009 der Treff Großlohe
2009 das „Masha™s”, in Eidelstedt-Ost
2008 das Nachbarschaftshaus Stubbenhaus in Neuwiedenthal
2008 die Leselibelle in Osdorf
2008 das Kinder-Kochprojekt im Jenkelweg in Billstedt
2007 die Aktion „Auf die Plätze-fertig-Kunst!” in Langenhorn
2007 das Mietercafé mit Kleintierwiese Sandbek
2007 der Spielecontainer Dahrendorfweg in Horn


2009 „Innovationspreis Elbinselpädagogik” für Treppenhauslesung in Kirchdorf-Süd
Unter dem Motto „Was lebst du  in Kirchdorf-Süd?” haben Mädchen aus dem Stadtteil Texte über ihr Leben erarbeitet und in einem Treppenhaus szenisch dargestellt. Die Aktion war ein Kooperationsprojekt mit dem Mädchentreff Kirchdorf-Süd und dem Bürgerhaus Wilhelmsburg.


2008 Preis „Soziale Stadt” für Studentenwohnen auf der Veddel
ProQuartier erhält eine Anerkennung im Rahmen des Preises „Soziale Stadt” für das Projekt, Studenten als Bewohner in das alte Hamburger Arbeiterviertel Veddel zu integrieren und so der Quartiersentwicklung einen wichtigen Baustein hinzuzufügen.

2004 Preis „Soziale Stadt” für Wohngebietsloge Schnelsen-Süd
Ehrung für das Projekt „Leben in kultureller Vielfalt “Wohngebietsloge Schnelsen-Süd”, eine sozialraumorientiert und integrativ arbeitende Einrichtung mit Kinder- und Familienzentrum, Stadtteilbüro und Hausbetreuerloge.