Begleitung in Ausbildung in Langenhorn

In dem Quartier Essener Straße in Langenhorn ist die Quartiersentwicklung eng mit der Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen verknüpft.

ProQuartier hat eine Vereinbarung zwischen dem Hamburger Ausbildungszentrum und örtlichen Jugendhilfeträgern initiiert. Jugendliche aus dem Quartier Essener Straße mit schwachen oder fehlenden Schulabschlüssen werden nun dabei unterstützt, eine zukunftsträchtige Ausbildung aufzunehmen. Die Jugendlichen werden während der Ausbildung von 'ihren' vertrauten Einrichtungen aus dem Stadtteil betreut und mit passgenauer Nachhilfe unterstützt.

Neben dem unmittelbaren Nutzen für die Jugendlichen, die nun eine Perspektive für die gesellschaftliche Teilhabe erhalten, profitiert auch das Quartier auf vielfältige Weise. Die Familien der Jugendlichen werden durch deren Tätigkeit stabilisiert, die Jugendlichen dienen den Kindern und jüngeren Jugendlichen mit ihrem konstruktiven Lebenswandel als Vorbild. Verstärkt wird dieser Aspekt durch Einbeziehung der Jugendlichen in das städtisch geförderte Wohnumfeldprogramm. Für das nachbarschaftliche Zusammenleben ist dies ein beachtliches Signal: Die jungen Erwachsenen, die als Jugendliche noch das Wohnumfeld beeinträchtigt haben, setzen sich nun für dessen Erneuerung ein.